Die Traube und Weinkultur

Die Weinrebe ist eine Kletterpflanze und gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit.

 

Bis heute sind rund 16'000 unterschiedliche Rebsorten bestimmt. Dabei unterscheidet man Weinreben mit grünen bzw. gelben («weissen») Beeren und solche mit roten bis dunkelblauen Beeren. Morphologisch ist die Bezeichnung «Weintraube» eigentlich falsch, da die echten Blütenstände der Weinrebe keine Trauben sondern Rispen sind. Diese nennt man im Weinbau «Gescheine».

 

Traubensaft ist übrigens der natürliche Engergydrink. 

  • Er löst dank seiner Spurenelemente wie ein Zünder im Motor wichtige chemische Reaktionen im Körper aus,
  • liefert wichtige Aufbaustoffe wie Kalium, Phosphor, Eisen, Magnesium u.v.m.
  • baut dank seinem Reichtum an Mineralstoffen überschüssige Säuren ab,
  • ist damit gezuckerten Getränken überlegen,
  • ist ein Jungbrunnen erster Güte: Traubensaft schont und stärkt die Verdauungsorgane, besonders Leber, Nieren und Drüsen,
  • ist ein herrlicher Genuss. Kaum ein anderes Getränk besitzt eine solche Fülle und Harmonie des Geschmacks wie Traubensaft.

 


Dies ist eine Website von: Website de:

In Zusammenarbeit mit:      En collaboration avec:

Rimuss- & Weinkellerei Rahm AG

Dickistrasse 1

Postfach 185

CH-8215 Hallau

Tel. +41 (0)52 687 37 37

Fax +41 (0)52 687 37 38

www.rimuss.ch

info@weinkellereirahm.ch